Lektorat –
die Tiefenreinigung

Ein Lektorat bietet sich zum einen als begleitende Beratung während der Textarbeit und Ideenfindung an. Hierfür empfehle ich Ihnen mein Coaching-Angebot. Dabei kann ich Ihnen bereits beim Plotten helfen, Fehler zu vermeiden. Zum anderen ist es aber auch bei der Überprüfung und Bearbeitung eines fertigen Manuskripts, einer Werbebroschüre oder einer fertigen Website sinnvoll. Auch bei Crowdfundingaktionen oder anstehenden Literaturwettbewerben kann ein Lektorat und Korrektorat für den letzten Schliff sorgen, der ihren Text zum Funkeln bringt.

Was passiert mit meinem Text?

Innerhalb eines Lektorats wird der Text auf logische Unstimmigkeiten, dramaturgische Schnitzer, stilistische Mängel und ausbaufähige, eventuell liegen gebliebene Potenziale hin überprüft – natürlich immer in enger Zusammenarbeit mit Ihnen. Dabei spielen folgende Fragen eine zentrale Rolle: Was wollen Sie erreichen? Erreicht der Text Ihre Ziele? Was bietet der Text noch für Möglichkeiten? Neben dem Lektorat von Belletristik und Werbetexten biete ich auch ein Fachlektorat für wissenschaftliche Arbeiten und sachbuchorientierte Texte an. Dabei liegen die Bearbeitungsschwerpunkte vor allem auf konsistenter und verständlicher Argumentation und dem Einhalten wissenschaftlicher Arbeitstechniken und Zitierweisen.

Wie läuft das Ganze ab?

Schicken Sie mir zunächst einen fünfseitigen Auszug aus Ihrem Text und einen zeitlichen Rahmen. Sofern vorhanden können Sie gern auch ein Exposé beifügen, damit ich mir vom Gesamttext und von Ihren Zielen ein Bild machen kann. Ich werde mich nach einer gründlichen Prüfung umgehend mit Vorschlägen zur Arbeitsweise und einem Kostenvoran-schlag bei Ihnen melden. Bevor die Arbeit am Text schließlich beginnen kann, müssen Sie mir nur noch verraten, mit welchem Schreibprogramm Sie arbeiten, damit ich mich darauf einstellen kann.
In einem nächsten Schritt werde ich den Text einmal komplett gegen-lesen und mit Anmerkungen und Änderungsvorschlägen versehen. Sollten meinerseits grundlegende Fragen auftreten, die den Text als Ganzes betreffen, werde ich mich bereits vor dem Abschluss bei Ihnen melden, um diese zu klären. Nach dem Abschluss des Lektorats meiner-seits stehe ich für Nachfragen bezüglich einzelner Punkte bereit. Sollte es notwendig sein, aufgrund grundlegender Textänderungen einzelne Kapitel erneut zu lesen, ist dies im Rahmen einer neuen Vereinbarung möglich.

Kostenpunkt?

Lektorat:

5–7 € je Normseite (Überprüfung der Dramaturgie und der Figurenkonstellation und gegebenenfalls Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen, Korrektur inhaltlicher Sprünge, Logikfehler, Ausdrucksschwächen)

Ein Korrektorat kann bei Texten bis 20 Normseiten wahlweise zu günstigeren Konditionen hinzugebucht werden.

Wissenschaftslektorat:

6–8 € (Überprüfung korrekter wissenschaftlicher Arbeitsweise, Korrektur inhaltlicher Sprünge, Logikfehler, Ausdrucksschwächen, inhaltliche und formale Überprüfung des Textes)

Manuskript-Gutachten:

50 € (Inhaltsangabe, Bewertung, Perspektiven- und Chancenanalyse; Umfang: zwei Seiten)

Probelektorat: kostenlos

Schicken Sie mir fünf Seiten Ihres Textes und eine kurze Zusammenfassung, und ich zeige Ihnen praktisch, wie ein Lektorat abläuft. Aber: Da es sich hierbei um ein kostenfreies Angebot handelt, kann es passieren, dass ich aus Zeitgründen eine Anfrage ablehnen muss.


Sie wollen einen unverbindlichen
Kostenvoranschlag?

Kein Problem. Ich kann Ihnen einen unverbindlichen und genau aufgeschlüsselten Kostenvoranschlag zukommen lassen. Schicken Sie mir einfach per Mail oder über mein Kontaktformular nähere Angaben zu Ihrem Projekt sowie die Gesamt-Zeichenzahl inkl. Leerzeichen und eine Leseprobe mit einem Umfang von fünf Seiten.

Testen Sie mich